Die 1. Männer des FCV konnte am vergangenen Samstag gegen die SG Müncheberg den 2. Saisonsieg einfahren. Nachdem Schlusspfiff wurde es aber nochmal ernst. Chefcoach Rigo Totsche trommelte sein Team zusammen und verkündete offiziell seinen Rücktritt zum Saisonende, nach 8 Jahren im Amt.

Der Rücktritt hat rein private Gründe: „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich schiebe das jetzt schon 2 Jahre vor mir her. Während der Corona Pausen wollte ich nicht einfach abtreten. Jetzt ist aber der richtige Zeitpunkt gekommen. Mehr Zeit für die Familie und größere Umbauarbeiten am Haus stehen ab Sommer im Vordergrund.
Wir haben noch genug Spiele um die Klasse zu halten, das ist unser großes Ziel für die nächsten Wochen und Monate.
Ich werde dem Verein natürlich auch weiterhin treu bleiben und so oft wie möglich bei den Spielen vorbei schauen. Ich wünsche meiner Mannschaft, dass sie auch nach dieser Saison zusammenbleibt und weiter Spaß am Fussball spielen hat.“

Rigo hat unsere 1. Männer zur Saison 2014/15 übernommen. Sein größter Erfolg als Trainer war die Meisterschaft in der Saison 2018/19 und der damit verbundene Aufstieg in die Landesklasse Ost.

Rigo Totsche – Sektdusche nachdem Aufstieg 2018/19
© Oliver Schwandt

Wer seine Nachfolge antreten wird, steht noch nicht fest. Der Verein wird darüber umgehend informieren, sobald eine Entscheidung gefallen ist.